Dienstag, 24. Mai 2016

(Anastasia) Rezension zu Vampirische Eifersucht von Sabrina Georgia


    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Vampirische Eifersucht von Sabrina Georgia ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️   
   


   


     Rezi zu Vampirische Eifersucht

Inhalt

Ob es die Normalsterblichenkrankheit »Burn out« auch für Vampire gab? Seit der Rat der Vampire Evelyn Terrin in die Umgebung ihrer Vergangenheit katapultiert hatte, ging es mit ihrer Energie stetig bergab. Wenn Chefermittler Karl Ludwig wenigstens etwas kooperativer wäre! Immerhin schienen Ermittler Robert Allerton und Karls Sohn Andreas auf ihrer Seite zu sein. Aber wie lange war das noch der Fall, wenn sie sich weiterhin so verzettelte ..? Und wieso war ihr in letzter Zeit immer so schwindelig?

Meinung

Ein tolles Vampirbuch mit tollen Charakteren und auch hier mal wieder mit einem wunderbaren Schreibstil der Autorin .
Es ist erstaunlich , wieviel Phantasie die Autorin hat und ihre Ideen so genial umsetzt .
Ich habe nun schon einiges von ihr gelesen und mich ein paar mal  gefragt ob die Bücher weiterhin das halten wie bisher , ohne sich zu wiederholen oder ob es irgendwann
Standart wird und es sich wiederholt .

Nein , Sabrina Georgia behält weiterhin ihren spannenden Stil und überrascht mich immer wieder aufs neue mit einer packenden , humorvollen Story .
Auch hier gehört das Buch zu einer Reihe , die Bücher sind aber so geschrieben , das jedes seine eigene Geschichte erzählt .

Ich vergebe auch hier wieder fünf Sterne , da ich wieder richtig gut unterhalten worden bin .

Mein Dank an dem DerFuchs Verlag und an eine ganz tolle Autorin für dieses Werk